Mit diesen 2 Zutaten ist die Matratze wieder wie neu: Alle Hausfrauen machen das

Was tun bei Flecken auf der Matratze? Verwenden Sie zwei einfache Zutaten, um Flecken zu entfernen und Ihre Matratze wieder wie neu zu machen. Finden Sie heraus, welche Inhaltsstoffe es sind und andere Mittel, um die Matratze zu reinigen und perfekt zu desinfizieren!

Es kann vorkommen, dass Sie Flecken auf der Matratze finden und verschiedene Produkte ausprobiert haben, ohne etwas Gutes zu bekommen. Um Schäden zu vermeiden, ist es ratsam, nicht aggressive Produkte zu verwenden und behutsam vorzugehen, um die Matratze zu behandeln, ohne sie zu beschädigen.

Auch Schmutz und Staub müssen entfernt werden, um gesund zu bleiben, aber was sollte man verwenden, um die besten Ergebnisse zu erzielen? Zwei Zutaten reichen aus, um die Matratze wieder wie neu zu machen, aber hier sind auch andere effektive Lösungen, um Staub und Schmutz im Handumdrehen zu beseitigen!

Flecken aus der Matratze entfernen: Zwei Zutaten genügen
Zwei wirksame Mittel, um Flecken von der Matratze zu entfernen und sie wieder wie neu zu machen, sind Wasserstoffperoxid und Spülmittel. Zusammengemischt bilden sie eine Lösung, die auf der Matratze als Weißmacher wirkt und sie gleichzeitig gründlich reinigt und desinfiziert. So gehen Sie vor:

Gieße 1 Tasse Wasserstoffperoxid in eine Flasche
Füge eine halbe Tasse Spülmittel hinzu
Schrauben Sie den Sprühspender auf
Schütteln Sie die Lösung gut und sprühen Sie sie auf die Matratze, wo die Flecken sind. 2 Minuten einwirken lassen und dann mit einer Zahnbürste schrubben. Nehmen Sie die Zahnbürste am Griff und führen Sie sie kräftig über den zu behandelnden Fleck. Es bildet sich ein leichter Schaum, den Sie mit derselben Zahnbürste entfernen können . Sobald dies erledigt ist, wischen Sie es mit einem feuchten Tuch ab und lassen Sie es trocknen. Der Unterschied wird am Ende des Verfahrens spürbar sein und Sie werden feststellen können, dass der Fleck auf der Matratze praktisch verschwunden ist.

Waschen Sie den Bezug bei hoher Temperatur
Wenn die Matratze hingegen nicht sehr schmutzig ist, reicht es aus, den Bezug bei hoher Temperatur zu waschen, um den Schmutz zu entfernen und ihn zu desinfizieren. Fahren Sie fort, um die Abdeckung zu entfernen, rollen Sie sie auf sich selbst, um sie zu entfernen, und saugen Sie sie dann ab, um den gesamten Staub abzusaugen, der sich in den Ecken angesammelt hat.

Saugen Sie die gesamte Oberfläche ab und bestehen Sie auf jedem Teil, um jeglichen Reststaub zu entfernen, der zwischen den Nähten lauert. Führen Sie es auch an den Seiten durch, um eventuell an der Seite haftende Rückstände zu entfernen.
Bereiten Sie zu diesem Zeitpunkt eine Mischung in einer Schüssel mit Backpulver und ein paar Tropfen ätherischem Öl vor und verteilen Sie sie dann mit einem Sieb auf der ganzen Matratze. Dann die Mischung aufsaugen und wenn Sie fertig sind, drehen Sie die Matratze um, um den gleichen Vorgang auf der anderen Seite zu wiederholen . Beginnen Sie erneut mit dem Staubsauger, um über die gesamte Oberfläche zu fahren, geben Sie dann die Mischung ein und saugen Sie erneut.

Reinigung der Matratze mit dem Dampfreiniger
Eine ausgezeichnete Lösung, um bessere Ergebnisse bei der Reinigung der Matratze zu erzielen, ist die Verwendung des Dampfreinigers. Wenn Sie dieses Werkzeug besitzen, wird die Reinigung noch einfacher und effektiver . Tatsächlich ermöglicht es Ihnen, die Federkernmatratze noch besser zu desinfizieren und Milben und Keime zu entfernen.
Führen Sie den Dampfmop über die gesamte Oberfläche und auch an den Seiten der Matratze , um eventuell erst mit dem Passieren anhaftende Mikroorganismen zu entfernen. Die Kraft des Dampfes tötet Keime und Bakterien ab und sorgt für maximale Hygiene Ihrer Matratze.

Zitrone zum Reinigen der Latexmatratze
Zur Reinigung der Latexmatratze ist Zitrone eine wirksame Zutat . Drücken Sie ein paar Tropfen Zitrone in eine Schüssel mit Wasser und tauchen Sie ein Mikrofasertuch hinein. Wringen Sie das Tuch aus und führen Sie es über die Matratze , wobei Sie auf die Nähte und Ecken bestehen.
Drehen Sie die Matratze und wiederholen Sie diesen Vorgang. Warten Sie einige Stunden, bis es vollständig getrocknet ist, und öffnen Sie das Fenster , um den Raum zu lüften , um das Trocknen zu erleichtern . Denken Sie daran, das Latex nicht mit einem Dampfmop zu behandeln, da es beschädigt werden könnte.

Mit all diesen einfachen und leicht durchzuführenden Mitteln können Sie es in kurzer Zeit und ohne Geld ausgeben, aber mit Produkten, die Sie bereits zu Hause haben und die sowieso recht günstig sind, reinigen!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*