Ofencurry

Zutaten

 

600 g Hähnchenbrustfilet(s)
2 Zwiebel(n)
3 EL Mehl
1 kl. Dose/n Ananas in Ringen, ungesüßt
1 Paprikaschote(n), rot
1/2 Stange/n Lauch
250 g Champignons, frische
180 ml Currysauce
250 ml Chilisauce
200 ml Sahne
400 ml Kokosmilch, cremige
Salz
Pfeffer
evtl. Knoblauch
evtl. Sambal Oelek
Olivenöl

Zubereitung

Hähnchenfleisch in Würfel schneiden, salzen und pfeffern und in einer Schüssel mit dem Mehl vermengen, dann in Olivenöl anbraten und in eine große ungefettete Auflaufform geben. Die Zwiebeln in Ringe schneiden, glasig dünsten und auf die Hühnchenwürfel geben. Die Paprika in Streifen geschnitten, die Hälfte der Lauchstange, in Ringe geschnitten, und 2 – 4 klein geschnittene Ananasringe auf dem Zwiebelfleisch verteilen. Darüber die Champignons in Scheiben schneiden.

Die Kokosmilch, Sahne, Chilisauce und Currysauce in einem Behälter mit einem Schneebesen vermischen und in die Auflaufform gießen.

Nun wird es im vorgeheizten Ofen bei 180 °C 1 Std. lang mit Alufolie abgedeckt gegart und danach noch mal 30 min ohne Alufolienschutz.

Wer möchte, kann am Schluss noch eine Knoblauchzehe in das heiße Curry pressen, schmeckt sehr lecker!

Serviert wird das Curry mit Basmatireis und evtl. 1 TL Sambal Oelek.

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*