Süße Mohnschnecken mit Joghurt

ZUTATEN

 

Für den Teig:
1 kg Mehl
200 g Zucker
200 ml Öl
100 ml Naturjoghurt
2 St. Eiweiße
450 ml lauwarme Milch
Zitronenschale von 1 Zitrone
42 g frische Hefe
2 TL Salz

Für die Mohnfüllung:
500 g gemahlener Mohn
200 g Rohrzucker
1 Pck. Vanillezucker
300 ml Milch
Zitronenschale nach Geschmack

ZUBEREITUNG

1. Der Hefeteig wird wie gewohnt zubereitet. Zuerst Hefe in etwas warmer Milch mit 1 TL
Zucker verrühren und für ein paar Minuten zur Seite stellen. Die restlichen Zutaten in eine
Schüssel geben, die Hefemischung hinzufügen und alles zu einer glatten Teigkugel
kneten. Anschließend den Teig an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen.
2. Nach einer Stunde den Teig halbieren. Den Teig jeweils dünn ausrollen und mit der
Mohnfüllung bestreichen. Dafür den gemahlenen Mohn mit Zucker, Vanillezucker und mit
warmer Milch vermischen. Nach Geschmack kann die Füllung mit Zitronenschale
abgeschmeckt werden.
3. Den mit der Füllung bestrichenen Teig zusammenrollen, in Schnecken schneiden und
diese auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech geben.
4. Die Schnecken vor dem Backen mit verquirltem Eigelb bestreichen und bei 180 °C ca. 30
Minuten im vorgeheizten Backofen backen.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*